Nachrichten

Tee gegossen – Waffen serviert!

Die türkische Regierung startete am Freitag den 19. Januar eine Militäroffensive im Kanton Efrîn (Rojava/Nordsyrien), die den Namen „Olivenzweig“ trägt. Das Groteske fängt schon mit dem Namen an. Ein Symbol für Frieden wird hier für einen schmutzigen Krieg zweckentfremdet.

Die Offensive wird damit begründet, dass die Grenze vom Terror bereinigt werden müsse. Statt gegen die Dschihadisten vorzugehen, wird ein Kampf gestartet, der mit haltlosen Argumenten legitimiert werden soll. Als hätten die Menschenrechtsverletzungen innerhalb des türkischen Staatsgebiets nicht gereicht, wird nun auch außerhalb dieser ein weiterer Krieg geführt. 

Weiterlesen ...

#WeRemember

Am 27. Januar ist Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Anlässlich dazu wollen wir an einer Aktion des Jüdischen Weltkongresses (WJC) Teilnehmen.

Der WJC möchte mit dieser #-Aktion nicht nur Gedenken, sondern auch darauf aufmerksam machen, das ANTISEMITISMUS, HOLOCAUSTLEUGNUNG und RASSISMUS heute noch in den Köpfen vieler steckt.

Wir zeigen Solidarität und machten mit bei der #WeRemember Aktion.

Macht mit und setzt gemeinsam mit uns ein Zeichen gegen Antisemitismus und Rassismus!

Sendet eure Fotos an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über Facebook an HTTPS://www.Facebook.com/Projekttacheles/

Unter folgendem Link steht die PDF Vorlage zum Download bereit: We-Remember Vorlage

Außerdem findet sich unter folgendem Link der Artikel des WJC zur Kampagne #WeRemember:

http://www.worldjewishcongress.org/en/news/world-jewish-congress-launches-largest-global-holocaust-commemoration-initiative-weremember-1-1-2018 

 

 

100x1

 

 

Auf der BuKo 2017 wurden der Antrag "100x1" angenommen. Jede Ortsjugend hat nun die Aufgabe mindestens ein Fördermitglied oder Sponsor zu finden. Der Antrag auf Fördermitgliedschaft ist unter folgendem LINK erhältlich! Der erlös der Fördermitgliedschaft geht der Jugendarbeit des BDAJ zugute.

 

 

Der BDAJ ist nun auf Instagram und hat ein neues Format veröffentlicht!

 

Hallo liebe BDAJler_innen,

 

wir haben zwei Neuigkeiten für euch:

Der BDAJ hat es auf Instagram geschafft! Unter dem Namen "bdaj_deutschland" findet ihr das offizielle Instagram Profil der BDAJ Bundesebene!
Ihr könnt in der Instagram App nach unserem Profil suchen oder scannt einfach den unten angezeigten QR Code ein, der euch direkt auf unser Instagram Profil führt.

Außerdem haben wir ein neues Format auf unserer Facebook, Twitter und Instagram Präsenz eingeführt!

Jeden Montag um 19 Uhr wird euch das Format mit dem Titel "Did you know?" auf den drei Plattformen erwarten. Der eigens kreierte Rahmen beinhaltet eine "kurze" Information über unseren Verband, die in der Bildunterschrift näher erläutert wird!

Die ersten vier Beiträge unseres neuen Formats sind auch schon online verfügbar. Schaut rein!

 

Seminar: Antisemitismus im Alltag mit Blick auf den Nahostkonflikt

+++Wochenendseminar in Oldenburg+++

Gemeinsam mit IDA e. V. laden wir alle herzlich zu unserem Seminar ein.

Der Bundestag hat einen unabhängigen Expert_innenkreis damit beauftragt, herauszufinden, wie stark Antisemitismus in Deutschland verbreitet ist. Die Ergebnisse dieser Untersuchung machen vor allem darauf aufmerksam, wie vielschichtig Antisemitismus ist und wie er sich verbreitet. Gerade in der Jugendverbandsarbeit, in der das Internet die größte Plattform bietet, können antisemitische Haltungen schnell und weit verbreitet werden. Deswegen haben wir das Seminar geplant und die Experten von KIgA e.V. eingeladen.

Wann? 15.-17. Dezember 2017

Wo?      Jugendherberge Oldenburg

Kosten 20 Euro (inkl. Übernachtung, Verpflegung, Tagungsbeitrag)

Weiterlesen ...

Bundeskonferenz 2017

Beginnend mit einem musikalischen Einklang in Form eines Deyis begann die Bundeskonferenz 2017 des Bund der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland e.V., wozu die Mitgliedsorganisationen am Wochenende des 04. und 05. November in Köln zusammen kamen.

Weiterlesen ...

Save the Date!

Liebe Canlar,

Die diesjährige Bundeskonferenz (BuKo) findet vom 04.11.2017 bis zum 05.11.2017 in Köln bei der AABF-Zentrale statt.

Die Vorbereitungen für unsere Bundeskonferenz 2017 sind in vollem Gange. Es wird viele Inhalte aus dem Projekt „Tacheles“ geben und unser Vorstand wird neu gewählt.

Weiterlesen ...

Der Fastenmonat Muharrem - die Zeit für gute Taten

Liebe Canlar, Liebe Ortsjugenden, der Fastenmonat Muharrem hat begonnen. Streckt eure Hand den Hilfebedürftigen zu und tut etwas Gutes! In dem Monat ist es nicht nur wichtig zu fasten, sondern auch bedürftigen Menschen zu helfen.

Weiterlesen ...

Save the Date!

Die Vorbereitungen für unsere Bundeskonferenz 2017 sind in vollem Gange. Es wird viele Inhalte aus dem Projekt „Tacheles“ geben und unser Vorstand wird neu gewählt.

Weiterlesen ...

Betriebsferien

Unsere Geschäftsstelle ist vom 17. Juli bis 4. August geschlossen.

Wir wünschen allen Ehrenamtlichen und Verbandsfreund_innen eine schöne Sommerzeit!